Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 040 / Baar: Raubüberfall auf Restaurant geklärt – Widerruf Zeugenaufruf

040 / Baar: Raubüberfall auf Restaurant geklärt – Widerruf Zeugenaufruf

28.02.2018
040 / Baar: Raubüberfall auf Restaurant geklärt – Widerruf Zeugenaufruf

Zug, 28. Februar 2018, 13:30 Uhr

040 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Raubüberfall auf Restaurant geklärt – Widerruf Zeugenaufruf

Der Raubüberfall auf ein Restaurant ist aufgeklärt. Die Zuger Strafverfolgungsbehörden konnten die Täter ermitteln und festnehmen.

Den Zuger Strafverfolgungsbehörden ist es gelungen, fünf Tatbeteiligte zu ermitteln, die am Abend des 13. Januar 2018 ein Restaurant in Baar überfallen hatten (vgl. Medienmitteilung Nr. 010 / 2018). Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren sind weitgehend geständig und befinden sich in Haft. Sie müssen sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Während der intensiven Ermittlungen haben der Dienst Jugenddelikte in enger Zusammenarbeit der Jugendanwaltschaft zahlreiche Personen befragt und Spuren ausgewertet. Unter anderem konnte der Kriminaltechnische Dienst ab einer weggeworfene Mütze eine DNA-Spur sichern, die auf einen Verdächtigen passte. Die Mütze war von einem aufmerksamen Bürger am Morgen nach der Tat in der Nähe des Restaurants aufgefunden worden.

Der Zeugenaufruf vom 13. Januar 2018 wird widerrufen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile