Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
10.02.2022

041 / Menzingen: Kollision bei Überholmanöver

10.02.2022
041 / Menzingen: Kollision bei Überholmanöver

Zug, 10. Februar 2022, 18:45 Uhr

041 / MEDIENMITTEILUNG

Menzingen: Kollision bei Überholmanöver

Zwei Autos wollten gleichzeitig überholen und stiessen seitlich zusammen. Einer der Lenker wurde bei der Kollision verletzt.

Am Donnerstag (10. Februar 2022), kurz nach 14:30 Uhr, hat sich in Neuägeri ein Unfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein 67-jähriger Autolenker wollte nach dem Abbiegen von der Zugerstrasse in den Cholrain ein Fahrzeug überholen. Als er zum Überholmanöver ansetzte, stiess er seitlich mit einem anderen Auto zusammen, das ebenfalls überholen wollte. Dessen 81-jähriger Lenker prallte nach der Kollision in einen Kandelaber und wurde verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute den Mann und überführte ihn für weitere Abklärungen ins Spital.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der Cholrain in Richtung Menzingen war wegen des Unfalls vorübergehend gesperrt. Es wurde eine Umleitung via Allenwinden eingerichtet. Ein privater Verkehrsdienst unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung.

Bild Legende:
Auto prallt bei Überholmanöver in Kandelaber

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Kollision bei Überholmanöver

Fusszeile

Deutsch