Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
19.04.2016

042 / Cham: Strolchenfahrt unter Alkoholeinfluss

19.04.2016
042 / Cham: Strolchenfahrt unter Alkoholeinfluss

Zug, 19. April 2016, 14:15 Uhr

 

042 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Strolchenfahrt unter Alkoholeinfluss

Ein 17-jähriger Mann nahm das Auto seiner Eltern und fuhr damit ohne Führerausweis und ohne Kontrollschilder einen Kollegen nach Hause. Die Fahrt endete mit einem Selbstunfall. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Am Montagabend (18. April 2016), kurz nach 20:30 Uhr, kam es in Cham an der Alten Stein-hauserstrasse zu einem Selbstunfall. Der junge Mann behändigte das Fahrzeug seiner Eltern und fuhr zusammen mit drei weiteren Personen einen Kollegen nach Hause. Auf dem Rückweg verlor der Lenker aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über das Auto und kollidierte mit einem Zaun. Zwei der Autoinsassen verletzten sich dabei leicht. Sie wurden mit dem Ret-tungsdienst ins Spital gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Lenker einen Wert von 0.51 Promille. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Der junge Mann muss sich wegen Nichtbeherrschen des Fahrzeuges, Fahren ohne Führeraus-weis, Fahren in nicht fahrfähigem Zustand sowie Inverkehrbringen eines Fahrzeuges ohne Kontrollschilder bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Ebenfalls drohen ihm Administrativmassnahmen des Strassenverkehrsamtes Zug.

Neben der Zuger Polizei stand der Rettungsdienst Zug sowie der Unterhaltsdienst im Einsatz. Letzterer musste die Fahrbahn vom ausgelaufenen Öl befreien.

 

Sandra Schmid, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Unfallfahrzeug
Bild Legende:
Unfallfahrzeug

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch