Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
28.04.2016

050 / Cham: Junglenker 64 km/h zu schnell

28.04.2016
050 / Cham: Junglenker 64 km/h zu schnell

Zug, 28. April 2016, 14:11 Uhr

 

050 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Junglenker 64 km/h zu schnell

Die Zuger Polizei hat einem Junglenker wegen übersetzter Geschwindigkeit den Führerausweis abgenommen.

Am Donnerstag (28. April 2016) führte die Zuger Polizei auf der Knonauerstrasse in Cham eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei registrierten die Polizisten im Innerortsbereich einen 20-jährigen Schweizer, der viel zu schnell unterwegs war. Die Radarmessung ergab eine Netto-Geschwindigkeitsübertretung von 64 km/h. Die signalisierte Höchstgeschwindigkeit beträgt auf dieser Strecke 60 km/h.

Der junge Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten und mit einem Fahrverbot von mindestens zwei Jahren rechnen.

 

Sandra Schmid, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch