Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
08.05.2016

058 / Cham: Italiener viel zu rassig unterwegs

08.05.2016
058 / Cham: Italiener viel zu rassig unterwegs

Zug, 8. Mai 2016, 12:05 Uhr

058 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Italiener viel zu rassig unterwegs

Die Zuger Polizei hat einem Autolenker wegen massiver Geschwindigkeitsüberschreitung den Führerausweis abgenommen.

Am Samstag (7. Mai 2016), kurz vor 20:00 Uhr, führte die Zuger Polizei in Cham an der Luzernerstrasse eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei wurde ein Personenwagen gemessen, der im 50 km/h-Innerortsbereich mit einer Geschwindigkeit von 96 km/h unterwegs war. Dies ergab eine Netto-Geschwindigkeitsüberschreitung von 43 km/h.

Dem 33-jährigen Italiener wurde der Führerausweis an Ort und Stelle polizeilich abgenommen und an die Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) weitergeleitet. Der fehlbare Lenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch