Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

064 / Hünenberg: Frontalkollision im Morgenverkehr

28.03.2018
064 / Hünenberg: Frontalkollision im Morgenverkehr

Zug, 28. März 2018, 12:35 Uhr

064 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Frontalkollision im Morgenverkehr

Ein Fahrzeuglenker gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt in ein Auto. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich.

Am Mittwochmorgen (28. März 2018), kurz vor 06:30 Uhr, hat sich auf der Drälikerstrasse in der Gemeinde Hünenberg eine Frontalkollision ereignet. Wegen Unaufmerksamkeit geriet ein 58-jähriger Fahrzeuglenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt, der 37-jährige Lenker des korrekt fahrenden Autos wurde durch den Rettungsdienst Zug zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden beträgt rund 45'000 Franken.

Der Führerausweis wurde dem fehlbaren Lenker zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) vor Ort abgenommen. Für die Bergung der beiden Personenwagen, die Unfallaufnahme und die Fahrbahnreinigung musste die Drälikerstrasse für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Strassenunterhaltsdienstes und der Zuger Polizei.

Bild Legende:
Frontalkollision im Morgenverkehr

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Frontalkollision im Morgenverkehr

Fusszeile