Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

066 / Baar: Kollision unter Alkoholeinfluss

30.03.2018
066 / Baar: Kollision unter Alkoholeinfluss

Zug, 30. März 2018, 10:30 Uhr

066 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Kollision unter Alkoholeinfluss

Ein alkoholisierter Autolenker gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt in einen Personenwagen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend (29. März 2018), kurz nach 22:30 Uhr, auf der Nordstrasse in Baar. Ein 40-jähriger Mann geriet im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Dieses Auto kam durch die Kollision von der Strasse ab, fuhr die Böschung hinunter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Autofahrer verletzten sich beim Unfall leicht und wurden durch den Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital überführt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls stand der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss. Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1.18mg/l. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis wurde dem 40-Jährigen zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft Zug verantworten.

Für die Bergung der Fahrzeuge sowie für die Sachverhaltsaufnahme musste die Nordstrasse vorübergehend in beiden Richtungen gesperrt werden. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

Unfallstelle
Bild Legende:
Unfallstelle

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Unfallfahrzeug
Bild Legende:
Unfallfahrzeug

Fusszeile