Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.04.2015

068 / Risch Rotkreuz: Fahndung und Zeugenaufruf nach Überfall

20.04.2015
068 / Risch Rotkreuz: Fahndung und Zeugenaufruf nach Überfall

Zug, 20. April 2015, 11:40 Uhr

 

068 / MEDIENMITTEILUNG

Risch Rotkreuz: Fahndung und Zeugenaufruf nach Überfall

In Rotkreuz hat sich am Montagmorgen ein Raubüberfall ereignet. Die Zuger Polizei hat eine Fahndung eingeleitet und sucht einen unbekannten Mann und eine unbekannte Frau.

Am Montag (20. April 2015) ist in Rotkreuz ein Baugeschäft überfallen worden. Ein Mann und eine Frau betraten um zirka 10:20 Uhr das Verkaufsgeschäft und bedrohten einen anwesenden Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Die Räuber flüchteten mit mehreren tausend Franken Bargeld.

Gesucht werden:

  • Unbekannter Mann, 25 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm gross, schlank, sprach Schweizerdeutsch ohne Akzent, trug Bluejeans, schwarze Turnschuhe mit weissem Streifen, grauer Kapuzenpullover mit roter Aufschrift (evtl. mit aufgedruckter Flagge der USA), maskiert mit Roger-Staub-Mütze.
  • Unbekannte Frau, 25 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm gross, schlank, blaue Stoffhosen, grüne Kapuzenjacke, Roger-Staub-Mütze.

Achtung: Die Täterschaft ist bewaffnet.

Hinweise über die gesuchten Personen oder über gemachte verdächte Wahrnehmungen sind erbeten an die Zuger Polizei, Telefon 041 728 41 41.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch