Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
15.05.2014

075 / Cham und Gisikon LU: Mutmassliche Drogenhändler verhaftet

15.05.2014
075 / Cham und Gisikon LU: Mutmassliche Drogenhändler verhaftet

Zug, 15. Mai 2014, 09:15 Uhr 

 

075 / MEDIENMITTEILUNG 

Cham / Gisikon LU: Mutmassliche Drogenhändler verhaftet 

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben mehrere Liegenschaften durchsucht und insgesamt fünf Personen festgenommen. Diese werden verdächtigt, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.  

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug kontrollierten Einsatzkräfte der Zuger Polizei am Mittwoch (14. Mai 2014) zwei Liegenschaften in Cham und eine in Gisikon LU. In einer Wohnung wurden mehrere hundert Gramm verdächtiges Pulver, Bargeld und diverse Mobiltelefone beschlagnahmt. 

Die Strafverfolgungsbehörden nahmen insgesamt fünf Männer fest, die verdächtigt werden, mit Drogen gehandelt zu haben. Die Beschuldigten stammen aus Albanien, Algerien, Italien (2) und Portugal. Sie sind zwischen 26 und 57 Jahre alt. 

Ein forensisches Institut wurde mit der Analyse der unbekannten Substanzen beauftragt. 

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch