Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
21.05.2014

079 / Oberägeri: Töfffahrer stürzt Abhang hinunter

21.05.2014
079 / Oberägeri: Töfffahrer stürzt Abhang hinunter

Zug, 21. Mai 2014, 17:35 Uhr 

 

079 / MEDIENMITTEILUNG 

Oberägeri: Töfffahrer stürzt Abhang hinunter 

Ein Motorradfahrer hat sich in Alosen bei einem Selbstunfall mittelschwere Verletzungen zugezogen. Die Rega barg den Mann mit einer Seilwinde und flog ihn ins Spital.  

Kurz vor 14:00 Uhr fuhr ein Biker am Mittwoch (21. Mai 2014) auf der Ratenstrasse von der Passhöhe in Richtung Alosen (Gemeinde Oberägeri). In einer Rechtskurve verlor er die Herrschaft über sein Zweirad. Der 70-Jährige schlitterte über die Gegenfahrbahn, prallte in die Leitplanke und stürzte rund 20 Meter einen Abhang hinunter. 

Alarmierte Sanitäter des Rettungsdienstes Zug übernahmen die Erstversorgung des Mannes und boten einen Rettungshelikopter auf. Die Rega barg das Opfer mit einer Seilwinde und flog es schliesslich mittelschwer verletzt ins Spital. 

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch