Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
22.05.2014

082 / Baar: Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

22.05.2014
082 / Baar: Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Zug, 22. Mai 2014, 13:00 Uhr

 

082 / MEDIENMITTEILUNG 

Baar: Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus 

Fünf Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt 

Punkt 12:00 Uhr ging auf der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei am Donnerstag (22. Mai 2014) ein Brandalarm aus einer Liegenschaft am Mattweg in Baar ein: "Rauch dringt aus einem Mehrfamilienhaus!", meldete eine Anwohnerin. 

Die alarmierte Feuerwehr Baar brachte die Situation rasch unter Kontrolle. 

Wie erste Ermittlungen der Zuger Polizei zeigen, dürfte die starke Rauchentwicklung auf Schweissarbeiten während einer Tankrevision im Haus zurückzuführen sein. 

Zwei Arbeiter und drei Bewohner des Hauses wurden durch den ausgerückten Rettungsdienst Zug wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung untersucht. 

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch