Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
18.06.2016

082 / Cham: Auf der falschen Seite unterwegs

18.06.2016
082 / Cham: Auf der falschen Seite unterwegs

Zug, 18. Juni 2016, 08:00 Uhr

 

082 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Auf der falschen Seite unterwegs

In Cham sind zwei Autos frontal zusammengestossen. Der Grund war ein ortsunkundiger Lenker, welcher auf der falschen Strassenseite unterwegs war. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagnachmittag (17. Juni 2016) kurz nach 14:00 Uhr fuhr ein 80-jähriger Lenker auf der Sinserstrasse von Cham Richtung Sins. Beim Autobahnanschluss A4 interpretierte er die Verkehrssignalisation falsch und kam dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Mann frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis vor Ort abgenommen. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Weitere Auskünfte:

Sandra Peier, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch