Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
26.05.2015

085 / Baar: Frontalkollision fordert zwei Verletzte

26.05.2015
085 / Baar: Frontalkollision fordert zwei Verletzte

Zug, 26. Mai 2015, 08:40 Uhr

 

085 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Frontalkollision fordert zwei Verletzte

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen haben sich beide beteiligten Automobilistinnen leicht bis mittelschwer verletzt.

Am Pfingstmontag (25. Mai 2015), kurz nach 19:00 Uhr, ereignete sich auf der Baarburgstrasse in Baar aus noch unbekannten Gründen eine Frontalkollision zwischen zwei Autos. Die beiden Fahrzeuglenkerinnen (19 und 71) wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte sie ins Spital. An den beiden Personenwagen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 30'000 Franken.

Die Neuheimer- und Baarerstrasse mussten zwischen Baar und Neuheim für rund eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz standen der Rettungsdienst Zug und die Zuger Polizei.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Frontalkollision beim «Baarburgrank»
Bild Legende:
Frontalkollision beim «Baarburgrank»
Zwei Frauen wurden leicht verletzt
Bild Legende:
Zwei Frauen wurden leicht verletzt

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch