Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
01.06.2015

087 / Cham: Versteckspiel endet im Spital

01.06.2015
087 / Cham: Versteckspiel endet im Spital

Zug, 1. Juni 2015, 11:30 Uhr

 

087 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Versteckspiel endet im Spital

In Cham ist ein 13-jähriger Knabe beim Spielen verunfallt. Der Rettungsdienst Zug brachte ihn mittelschwer verletzt ins Spital.

Der Zwischenfall ereignete sich am Samstag (30. Mai 2015) kurz nach 19:35 Uhr. Eine Gruppe Kinder spielte im Quartier Röhrliberg Verstecken. Dabei sprang ein 13-jähriger Junge auf ein Glasdach. Dieses barst sogleich und der Knabe stürzte 2.6 Meter in die Tiefe. Er verletzte sich mittelschwer. Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte ihn ins Kinderspital.

Dritteinwirkung kann ausgeschlossen werden.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Sturz aus 2.6 Meter Tiefe
Bild Legende:
Sturz aus 2.6 Meter Tiefe

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch