Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
01.06.2015

088 / Zug/Cham: Junge Einbrecherinnen festgenommen

01.06.2015
088 / Zug/Cham: Junge Einbrecherinnen festgenommen

Zug, 1. Juni 2015, 11:45 Uhr

 

088 / MEDIENMITTEILUNG

Zug/Cham: Junge Einbrecherinnen festgenommen

Dank der Hilfe von Zeugen, Passanten und Polizeihund Pango haben die Zuger Strafverfolgungsbehörden in Cham zwei junge Frauen nach einem Einbruchsversuch festgenommen.

Am Freitag (29. Mai 2015) alarmierte um 14:54 Uhr ein Mann den Polizeinotruf 117. Sekunden zuvor hatte er zwei Frauen überrascht, die versucht hatten, in eine Liegenschaft an der General-Guisan-Strasse in Zug einzubrechen. Der Zeuge konnte beobachten, wie die mutmasslichen Täterinnen mit einem Linienbus der Zugerland Verkehrsbetriebe in Richtung Cham flohen.

Als die Zuger Polizei den Bus an der Haltestelle «Chamerried» stoppte, stiegen die zwei Frauen aus und rannten davon. Während eine der beiden nach wenigen Metern eingeholt und arretiert werden konnte, nahm Polizeihund Pango die Verfolgung der anderen auf. Diese floh zuerst durch eine Werkstatt und versuchte dann, sich unter Passanten zu mischen. Polizeihund Pango blieb ihr jedoch auf den Fersen und stellte sie schliesslich mit einem Biss in den Oberschenkel.

Die zwei Festgenommenen sind nach eigenen Angaben 20 und 17 Jahre alt, stammen aus Südosteuropa und sind in Frankreich wohnhaft. Sie werden verdächtigt, für weitere Einbruchdiebstähle in der Zentralschweiz verantwortlich zu sein.

Beide wurden der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Diese hat die Jugendliche in Untersuchungshaft genommen. Für ihre bereits volljährige Kollegin wurde beim Zwangsmassnahmengericht ein entsprechender Antrag gestellt.

Dank an Passanten und Zeugen

Der Fahndungserfolg ist insbesondere auch der Mithilfe verschiedener Passanten und Zeugen zu verdanken. So alarmierte nicht nur der Meldeerstatter sofort die Polizei, auch stellten sich mehrere Personen den mutmasslichen Täterinnen in den Weg oder führten die Einsatzkräfte auf die Spur der beiden. Herzlichen Dank!

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Polizeihund Pango stoppt Einbrecherin
Bild Legende:
Polizeihund Pango stoppt Einbrecherin

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch