Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 092 / Oberägeri: Landwirtschaftlicher Traktor kippte im steilen Gelände zur Seite
04.06.2015

092 / Oberägeri: Landwirtschaftlicher Traktor kippte im steilen Gelände zur Seite

04.06.2015
092 / Oberägeri: Landwirtschaftlicher Traktor kippte im steilen Gelände zur Seite

Zug, 4. Juni 2015, 20:00 Uhr

 

092 / MEDIENMITTEILUNG

Oberägeri: Landwirtschaftlicher Traktor kippte im steilen Gelände zur Seite

In Morgarten kippte beim Einsammeln der Heuernte im steilen Gelände ein Traktor (Mehrzwecktransporter) zur Seite. Dabei wurde der Landwirt mittelschwer verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Am Donnerstag (4. Juni 2015) sammelte ein Landwirt (69) in Morgarten (Gemeinde Oberägeri) kurz nach 14.30 Uhr im steilen Wiesland mit seinem Mehrzwecktransporter die Heuernte ein. Als er sein Fahrzeug im Steilhang wenden wollte, kippte das Führerhaus des landwirtschaftlichen Fahrzeuges zur Seite. Der Landwirt trug nach ersten Erkenntnissen mittelschwere Verlet-zungen davon.

Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte den Verunfallten ins Spital.

Zwecks Bergung des Fahrzeuges wurde die Feuerwehr Oberägeri sowie eine Privatperson aufgeboten. Es entstand nur geringer Sachschaden.

 

Laurent Rossé, Mediensprecher Zuger Strafverfolgungsbehörden

Umgekippter Traktor
Bild Legende:
Umgekippter Traktor

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch