Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 092 / Steinhausen: Alkoholisierter Junglenker von der Polizei gestoppt
25.06.2016

092 / Steinhausen: Alkoholisierter Junglenker von der Polizei gestoppt

25.06.2016
092 / Steinhausen: Alkoholisierter Junglenker von der Polizei gestoppt

Zug, 25. Juni 2016, 15:35 Uhr

092 / MEDIENMITTEILUNG

Steinhausen: Alkoholisierter Junglenker von der Polizei gestoppt

Bei der Kontrolle eines jungen Mannes stellte die Polizei Alkoholsymptome fest. Der Junglenker ist nun seinen Führerausweis los.

In der Nacht auf Samstag (25. Juni 2016), um 04:25 Uhr, beobachtete eine zivile Polizeipat-rouille bei der Kreuzung Zugerstrasse/Eichholzstrasse in Steinhausen einen Lenker, wie er mit seinem Auto plötzlich auf den Randstein geraten und danach weitergefahren ist. Bei der an-schliessenden Kontrolle stellten die Polizisten bei dem 23-Jährigen Alkoholsymptome fest. Er gab zu, vorgängig Alkohol konsumiert zu haben und von Sins nach Steinhausen gefahren zu sein. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.37 Promille. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen. Der fehlbare Lenker wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

 

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch