Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
27.06.2016

096 / Zug: Umgekippte Ladung sorgt für Verkehrsbehinderungen

27.06.2016
096 / Zug: Umgekippte Ladung sorgt für Verkehrsbehinderungen

Zug, 27. Juni 2016, 16:00 Uhr

 

096 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Umgekippte Ladung sorgt für Verkehrsbehinderungen

In Zug ist eine Raupenhebebühne von einem Anhänger gefallen und auf der Strasse gelandet. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Am Montagmorgen (27. Juni 2016), kurz vor 10:00 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Lieferwagenfahrer von Zug Richtung Cham. Beim Einbiegen von der Letzistrasse in die Chamerstrasse kippte die auf einem Anhänger mitgeführte Raupenhebebühne zur Seite und landete auf der Strasse. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Die umgekippte Ladung musste durch Spezialisten geborgen werden. Durch den Unfall kam es auf der Chamerstrasse zu Verkehrsbehinderungen.

Der Unfallverursacher muss sich vor der Zuger Staatsanwaltschaft verantworten.

 

Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Unfallstelle Chamerstrasse
Bild Legende:
Unfallstelle Chamerstrasse

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch