Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 099 / Rotkreuz: Kollision zwischen Personenwagen und Schülerin gibt Rätsel auf
12.06.2015

099 / Rotkreuz: Kollision zwischen Personenwagen und Schülerin gibt Rätsel auf

12.06.2015
.
MM099_Keisel Rotkreuz mit mutmasslicher Unfallstelle_12.06.2015.jpg
Bild Legende:

Ein Fahrzeugführer erfasste auf dem Fussgängerstreifen ein junges Mädchen. Der Autofahrer konnte ermittelt werden. Wer das Mädchen ist, ist noch unbekannt.

Am Donnerstag (11. Juni 2015), kurz nach 08:00 Uhr, beobachteten Passanten wie ein Mädchen auf der Buonaserstrasse den Fussgängerstreifen beim Kreisel Post in Richtung Zentrum Dorfmatt 2 überquerte. Gleichzeitig verliess ein Fahrzeuglenker den Kreisel in Richtung Buonas und prallte dabei mit seinem Fahrzeug gegen die junge Frau. Sie wurde frontal vom Auto erfasst und fiel zu Boden. Die beiden Beteiligten sprachen nach dem Unfall kurz mit einander und entfernten sich anschliessend. Ob das Mädchen dabei verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Der beteiligte 72-jährige Fahrzeuglenker konnte ermittelt werden. Das Mädchen hat sich bisher nicht gemeldet und konnte trotz Abklärungen nicht ausfindig gemacht werden. Sie wird wie folgt beschrieben: 12 - 15 Jahre alt, 155 - 160 cm gross, normale Statur, braune Haare.

Die junge Frau wird gebeten, sich bei der Zuger Polizei zu melden. Ebenfalls werden Personen, die zum Unfallhergang oder zur Identität des Mädchen Angaben machen können, gebeten sich bei der Zuger Polizei zu melden (Tel: 041 728 41 41).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch