Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
27.05.2017

102 / Zug: Brand in einer Wohnung

27.05.2017
102 / Zug: Brand in einer Wohnung

Zug, 27. Mai 2017, 13:30 Uhr

102 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Brand in einer Wohnung

Gestern Abend ist in einer Küche einer Mehrfamilienhauswohnung ein Feuer ausgebrochen. Eine Person wurde beim Brand leicht verletzt.

Am Freitagabend (26. Mai 2017), kurz nach 22:30 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass es in einem Wohnhaus an der Oberallmendstrasse in Zug brenne. Die sofort alarmierte Stützpunktfeuerwehr Zug war schnell mit ersten Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte das Feuer in der Küche. Bei Brandausbruch befanden sich drei Personen in der Wohnung. Eine 32-jährige Frau wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital eingeliefert. Zwei Kinder blieben unverletzt.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ), Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Amts für Feuerschutz und der Zuger Polizei.

Weitere Auskünfte:

Sandra Peier, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen bis 15:00 Uhr zur Verfügung (T 041 728 43 61).

Brand in einer Wohnung
Bild Legende:
Brand in einer Wohnung

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch