Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

117 / Baar: Vortritt verweigert - grosser Sachschaden

10.06.2018
117 / Baar: Vortritt verweigert - grosser Sachschaden

117 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Vortritt verweigert - grosser Sachschaden

Bei der Verzweigung Schmittli sind zwei Autos zusammengestossen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich.

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag (9. Juni 2018), kurz vor 15:00 Uhr, bei der Verzweigung Schmittli. Eine 49-jährige ausländische Autofahrerin wollte von Allenwinden kommend über die Kreuzung in die Edlibachstrasse fahren. Dabei übersah sie eine korrekt fahrende, 20-jährige Fahrzeuglenkerin, die auf der Aegeristrasse Richtung Ägeri fuhr. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision zwischen den Autos.

Beide  Fahrzeuglenkerinnen blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Autos ist beträchtlich. Die Aegeristrasse war während der Sachverhaltsaufnahme und der Fahrzeugbergung nur einspurig befahrbar.

Im Einsatz standen Mitarbeitende eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

Bild Legende:
Vortritt verweigert - grosser Sachschaden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Vortritt verweigert - grosser Sachschaden

Fusszeile