Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.06.2017

117 / Neuheim: Motorradfahrer schwer verletzt

20.06.2017
117 / Neuheim: Motorradfahrer schwer verletzt
Bild Legende:
Motorradfahrer stürzt in Kurve

Zug, 20. Juni 2017, 16:30 Uhr

117 / MEDIENMITTEILUNG

Neuheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Zur Mittagszeit ist ein Motorradlenker verunglückt und schwer verletzt worden.

Am Dienstagmittag (20. Juni 2017), kurz nach 12 Uhr, ist ein Motorradfahrer auf der Sihlbruggstrasse in der Laubaukurve gestürzt, worauf er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte der 61-Jährige in einen korrekt entgegenkommenden Lastwagen. Sein Roller wurde vom Lastwagen überrollt, er selber wurde weggeschleudert und schwer verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute den Verunfallten vor Ort, bis er mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen wurde.

Weil das Motorrad genau unter dem Dieseltank des Lastwagens eingeklemmt war, wurde die Stützpunktfeuerwehr Zug aufgeboten, um mit dem Tanklöschfahrzeug einen Brandschutz zu erstellen. Zudem mussten die Feuerwehrleute die Strasse vom ausgelaufenen Benzin des Rollers reinigen.

Für die Bergung des Verletzten und die Spurensicherung durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei musste die Sihlbruggstrasse zwischen Sihlbrugg und Neuheim kurzzeitig gesperrt werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Stützpunktfeuerwehr Zug, der Alpine Air Ambulance, eines Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

Fahrverbot missachtet und gebüsst

Sechs Fahrzeuglenkende missachteten die Strassensperrung und das beim Kreisel in Sihlbrugg signalisierte Fahrverbot und fuhren auf der Sihlbruggstrasse in Richtung Neuheim. Sie wurden wenig später angehalten und gebüsst.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch