Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
28.06.2017

122 / Baar: Sachschaden nach Überholmanöver – Zeugenaufruf

28.06.2017
122 / Baar: Sachschaden nach Überholmanöver – Zeugenaufruf

Zug, 28. Juni 2017, 08:45 Uhr

122 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Sachschaden nach Überholmanöver – Zeugenaufruf

Beim Einfahren auf die Autobahn wurde ein Fahrzeug von einem anderen rechts überholt und beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montagabend (26. Juni 2017), um ca. 20.50 Uhr, ereignete sich in Baar bei der Autobahneinfahrt auf die A4a, Richtung Luzern/Zürich, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Als die Polizeipatrouille am Unfallort ankam, erzählte der Lenker des beschädigten Autos, ein anderes Fahrzeug habe ihn rechts überholt und dabei touchiert. Sein Auto sei daraufhin in die Leiteinrichtung geprallt. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Zeugenaufruf

Wer das Überholmanöver bzw. den Unfall beobachtet hat und Angaben zum zweiten beteiligten Fahrzeug machen kann, ist gebeten, sich mit der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei in Verbindung zu setzen (T 041 728 41 41). Zudem wird der gesuchte Lenker aufgefordert, sich von sich aus zu melden.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch