Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.07.2016

122 / Zug: Verbotene Trainingsfahrt auf der Autobahn

20.07.2016
122 / Zug: Verbotene Trainingsfahrt auf der Autobahn

Zug, 20. Juli 2016, 09:35 Uhr

122 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Verbotene Trainingsfahrt auf der Autobahn

Die Zuger Polizei hat zwei Velofahrer angehalten, die auf der Autobahn unterwegs waren. Die beiden Amerikaner trainierten für den Ironman.

Am Mittwochmorgen (20. Juli 2016), kurz nach 05:30 Uhr, ging bei der Zuger Polizei die Meldung ein, dass zwei Velofahrer auf der Autobahn A4a von Sihlbrugg Richtung Zug unterwegs sind. Die sofort ausgerückte Polizeipatrouille konnte die beiden Sportler kurz nach der Ausfahrt Zug anhalten. Bei der Befragung vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um zwei amerikanische Touristen handelte, die für den Ironman in Zürich vom nächsten Sonntag trainierten und dabei irrtümlicherweise auf die Autobahn geraten waren.

Die beiden Männer wurden durch die Zuger Polizei sicher von der Autobahn geleitet und erhielten eine Ordnungsbusse.

 

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch