Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
12.08.2014

125 / Cham: Vier Fahrzeuge in Unfall auf der Autobahn verwickelt

12.08.2014
125 / Cham: Vier Fahrzeuge in Unfall auf der Autobahn verwickelt

Zug, 12. August 2014, 19:05 Uhr

125 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Vier Fahrzeuge in Unfall auf der Autobahn verwickelt

Bei einer Kollision auf der Autobahn A4a wurden zwei Autoinsassen verletzt. Die Pendler brauchten Geduld. Der Verkehr staute sich nicht nur auf der Autobahn, sondern auch auf den Zubringerstrassen.

Am Dienstagabend (12. August 2014), um 17:20 Uhr, kollidierten unmittelbar vor der Blegikurve vier Autos miteinander, die auf der Autobahn A4a in Fahrtrichtung Luzern unterwegs waren. Zwei der vier Lenker wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst Zug brachte sie ins Spital. Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt. An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Während der Unfallaufnahme, der Betreuung der Patienten und der Bergung der Fahrzeuge waren die Überhol- und die Normalspur gesperrt. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Jedoch staute sich Feierabendverkehr auf der Autobahn und auf den umliegenden Strassen. Ab 19:00 Uhr waren die Fahrbahnen wieder frei.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Zuger Polizei, eines Abschleppunternehmens sowie der Zentras.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14). Für O-Töne am Radio wählen Sie bitte T 041 728 49 45.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch