Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

130 / Menzingen: Auto ausgebrannt

21.06.2018
130 / Menzingen: Auto ausgebrannt

Zug, 21. Juni 2018, 18:10 Uhr

130 / MEDIENMITTEILUNG

Menzingen: Auto ausgebrannt

Eine Frau konnte sich rechtzeitig aus ihrem brennenden Auto retten.

Am Donnerstag (21. Juni 2018), kurz nach 16 Uhr, fing das Auto einer 47-jährigen Lenkerin auf der Fahrt von Edlibach nach Unterägeri, Verbindungsstrasse Cholrain, plötzlich an zu brennen. Die Frau hielt sofort am Strassenrand an und brachte sich in Sicherheit. Sie blieb unverletzt. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Neuheim und Menzingen konnten den Brand löschen. Das Auto erlitt Totalschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Wegen des Löschwassers und weil Diesel aus dem Fahrzeug ausgelaufen war, musste ein Schacht ausgepumpt werden. Die Verbindungstrasse Cholrain, die zudem stark verschmutzt wurde, musste deshalb vorübergehend gesperrt werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Feuerwehren Neuheim und Menzingen, der Wasserwerke Zug, vom Amt für Umweltschutz, vom Unterhaltsdienst, eines Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Die Lenkerin blieb unverletzt

Fusszeile