Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.08.2015

137 / Baar: Leichtverletzter und Sachschaden nach Verkehrsunfall

20.08.2015
137 / Baar: Leichtverletzter und Sachschaden nach Verkehrsunfall

Zug, 20. August 2015, 18:15 Uhr

 

137 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Leichtverletzter und Sachschaden nach Verkehrsunfall

Auf der Kreuzung West-/Südstrasse ist es am Donnerstag (20. August 2015) zur einer Kollision zwischen drei Autos gekommen. Ein Mann wurde leicht verletzt.

Kurz nach 14:15 Uhr bog ein von der A4a kommender Automobilist (24) links auf die Weststrasse ein. Dabei übersah er aus noch ungeklärten Gründen einen entgegenkommenden Autofahrer (50). Es kam zu einer Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Das Auto des 50-Jährigen wurde weggeschleudert und prallte gegen einen weiteren Personenwagen.

Weil aus einem der beteiligten Fahrzeuge Rauch drang, wurde die Feuerwehr Baar aufgeboten. Diese konnte den Brand rasch löschen.

Der 24-Jährige zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu. Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte ihn ins Spital.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim 50-jährigen ergab einen Wert von 0.55 Promille.

Zwei Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Die Schadenssumme dürfte sich auf über 170'000 Franken belaufen.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch