Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
23.08.2016

143 / Baar: Reiterin mittelschwer verletzt

23.08.2016
143 / Baar: Reiterin mittelschwer verletzt

Zug, 23. August 2016, 15:25 Uhr

 

143 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Reiterin mittelschwer verletzt

Auf einem Spaziergang geriet eine Reiterin unter ihr Pferd. Die Frau wurde dabei mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend (22. August), kurz vor 19:30 Uhr, in Baar. Die Reiterin befand sich zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Pferd auf einem Spaziergang von der Banäbni Richtung Zimbel. Gemäss den bisherigen Ermittlungen scheute das Tier plötzlich, verlor das Gleichgewicht und stürzte. Dabei geriet die Frau, die neben dem Pferd zu Fuss unterwegs war, unter das Tier. Die 52-Jährige wurde mittelschwer verletzt. Vom Rettungsdienst Zug wurde sie vor Ort betreut und ins Spital eingeliefert. Das Pferd verletzte sich bei dem Vorfall leicht.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst Zug und die Zuger Polizei.

 

Weitere Auskünfte:

Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch