Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
19.06.2022

144 / Hünenberg: Ölspur im Dersbach

19.06.2022
144 / Hünenberg: Ölspur im Dersbach

Zug, 19. Juni 2022, 12:00 Uhr

144 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Ölspur im Dersbach

Wegen unsachgemässer Lagerung von Heizöl auf einem Bauernhof kam es zu einer Gewässerverschmutzung. Gemäss dem Amt für Umwelt bestand keine Gefahr für die Tiere.

Am Samstag (18. Juni 2022), gegen 10:00 Uhr, ist bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung eingegangen, dass der Dersbach nach Terpentin rieche. Abklärungen ergaben, dass sich ein Ölfilm gebildet hatte, welcher zu einem Bauernhof in Hünenberg am See zurückverfolgt wurde. Um zu verhindern, dass Öl in den Zugersee gelangte, richtete die Chemiewehr der Stützpunktfeuerwehr Zug in Zusammenarbeit mit der Ortsfeuerwehr Hünenberg einen Ölstopp ein. Gemäss dem Amt für Umwelt bestand keine Gefahr für die Tiere.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete auf dem Gelände des Bauernhofs eine Hausdurchsuchung an. Auf dem Gelände stiessen die Einsatzkräfte auf mehrere Fässer Heizöl und verschmutzten Dünger. Da diese Stoffe unsachgemäss lagerten, wurde eine spezialisierte Firma aufgeboten, um diese fachgerecht zu entsorgen.

Der Eigentümer des Bauernhofs wird verzeigt und er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

m Einsatz standen 15 Angehöriger der Feuerwehr Hünenberg und der Stützpunktfeuerwehr Zug, der Kantonstierarzt, das Amt für Wald und Wild und Mitarbeitende der Zuger Polizei

Bild Legende:
Lagerung des Heizöl in Fässern

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Lagerung des Heizöl in Fässern

Fusszeile

Deutsch