Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

147 / Kanton Zug: Mehrere Velofahrer am Wochenende verunfallt

23.07.2018
147 / Kanton Zug: Mehrere Velofahrer am Wochenende verunfallt

Zug, 23. Juli 2018, 12:20 Uhr

147 / MEDIENMITTEILUNG

Kanton Zug: Mehrere Velofahrer am Wochenende verunfallt

Vier Zweiradlenker verletzten sich bei Selbstunfällen, eine Fahrradfahrerin bei einer Kollision mit einem Auto im Kreisel. Zwei der Verunfallten waren alkoholisiert.

Am Wochenende (20. bis 22. Juli 2018) sind im Kanton Zug mehrere Zweiradlenkende verunfallt. Am Freitagabend, kurz nach 18 Uhr, verletzte sich ein 39-jähriger Velofahrer bei einem Selbstunfall bei der Stadelmatt in Hünenberg. In der Nacht auf Samstag, um 02:30 Uhr, ereignete sich an der Gubelstrasse in Zug ein weiterer Selbstunfall mit einem Fahrrad. Ein beim 24-jährigen Verunfallten durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von 0.89 mg/l. Zwei Stunden später, um 04:30 Uhr, kam ein 17-jähriger Mann an der General-Guisan-Strasse in Zug mit seinem Rennrad zu Fall. Auch er war alkoholisiert. Der Atemlufttest ergab einen Wert von 0.30 mg/l.

Am Sonntagnachmittag, um 15:45 Uhr, stürzte eine 19-jährige Bikerin beim Waldweiher in Steinhausen, wobei sie einen Beinbruch erlitt. Rund eine Stunde später ereignete sich beim Kreisel Lättich, Langgasse/Sihlbruggstrasse, in der Gemeinde Baar eine Kollision zwischen einem Auto und einer Rennvelofahrerin. Die 29-Jährige wurde dabei verletzt.

Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital überführt.

 

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile