Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
12.09.2016

158 / Steinhausen: Illegaler Sachentransport mit Reisecar

12.09.2016
158 / Steinhausen: Illegaler Sachentransport mit Reisecar
Bild Legende:

Zug, 12. September 2016, 14:50 Uhr

158 / MEDIENMITTEILUNG

Steinhausen: Illegaler Sachentransport mit Reisecar

Die Zuger Polizei hat einen serbischen Reisecar angehalten, der verbotenerweise mehrere Autoersatzteile transportierte. Nach Bezahlung eines Bussendepositums durfte der Chauffeur seine Fahrt fortsetzen.

Anlässlich einer Routinekontrolle am Sonntagnachmittag (11. September 2016) kontrollierte die Verkehrspolizei einen serbischen Reisecar, der auf der Autobahn A4 in Richtung Zürich unterwegs war. Bei der genauen Überprüfung im Werkhof Hinterberg in Steinhausen stellten die Einsatzkräfte fest, dass der serbische Chauffeur verbotenerweise mehrere Autoersatzteile mitführte. Gemäss Strassenverkehrsgesetz darf ein Gesellschaftswagen im grenzüberschreitenden Linienverkehr nur Reisegepäck, tragbare Sportgeräte und Musikinstrumente transportieren.

Nach Bezahlung eines Bussendepositums durfte der 39-Jährige seine Fahrt fortsetzen. Zudem erfolgt durch die Zuger Polizei eine Meldung an das Bundesamt für Verkehr BAV.

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Bild Legende:

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch