Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 159 / Unterägeri: Auto prallt in Motorrad und fährt Fussgängerin an

159 / Unterägeri: Auto prallt in Motorrad und fährt Fussgängerin an

03.08.2018
159 / Unterägeri: Auto prallt in Motorrad und fährt Fussgängerin an

Zug, 3. August 2018, 10:20 Uhr

159 / MEDIENMITTEILUNG

Unterägeri: Auto prallt in Motorrad und fährt Fussgängerin an

Ein Autofahrer ist zuerst in ein stehendes Motorrad und anschliessend in eine Fussgängerin gefahren. Zwei Personen wurden verletzt.

Am Donnerstag (2. August 2018), kurz vor 17:15 Uhr, fuhren zwei Motorradfahrer auf der Seestrasse Richtung Oberägeri. Beim Seminarhotel hielten die beiden vor einem Fussgängerstreifen an. Ein nachfolgender, 22-jähriger Autofahrer realisierte dies zu spät und prallte in eines der Motorräder. Der 18-jährige Zweiradlenker stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich leicht. Im Anschluss daran verlor der Unfallverursacher die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf der Gegenseite auf das Trottoir. Dort erfasste er eine junge Frau, die zuvor den Fussgängerstreifen überquerte. Die 18-Jährige wurde erheblich verletzt.  An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Rettungsdienste Zug und Schwyz, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

 

Bild Legende:
Auto prallt in Motorrad und fährt Fussgängerin an

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile