Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 159 / Zug: Velofahrer bei Unfall mittelschwer verletzt – Zeugenaufruf
12.09.2016

159 / Zug: Velofahrer bei Unfall mittelschwer verletzt – Zeugenaufruf

12.09.2016
159 / Zug: Velofahrer bei Unfall mittelschwer verletzt – Zeugenaufruf
Bild Legende:
Unfallstelle

Zug, 12. September 2016, 16:45 Uhr

159 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Velofahrer bei Unfall mittelschwer verletzt – Zeugenaufruf

Auf der Baarerstrasse kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Rennradfahrer. Dabei verletzte sich der Zweiradlenker mittelschwer.

Am Montagmorgen (12. September 2016), kurz vor 10:00 Uhr, beabsichtigte eine 65-jährige Autolenkerin die Baarerstrasse zu überqueren und in die Guthirtstrasse einzubiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Rennradfahrer, der zur gleichen Zeit stadtauswärts fuhr. Beim Zusammenprall wurde der 48-jährige Zweiradlenker mittelschwer verletzt. Vom Rettungsdienst Zug wurde er betreut und ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden beträgt einige Tausend Franken.

Zeugenaufruf
Wer Zeuge des Unfalls geworden ist und Angaben zum Hergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch