Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
23.08.2013

161 / Zug: Zwei Personen nach Hausbrand evakuiert

23.08.2013
161 / Zug: Zwei Personen nach Hausbrand evakuiert

Zug, 23. August 2013, 23:40 Uhr 

 

161 / MEDIENMITTEILUNG 

Zug: Zwei Personen nach Hausbrand evakuiert 

Keine Verletzten, hoher Sachschaden 

Am Freitagabend (23. August 2013) hat in Oberwil bei Zug ein Haus gebrannt. Aus noch ungeklärten Gründen brach kurz vor 21:30 Uhr im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Leimatt Feuer aus. Die Flammen breiteten sich schnell bis in den Dachstock aus. Dank des raschen Eingreifens der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug konnte Schlimmeres verhindert werden. Sie rettete mit einer Leiter zwei Personen aus dem Gebäude und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. 

Der ebenfalls ausgerückte Rettungsdienst Zug kontrollierte insgesamt sechs Personen. Bei keinen wurden Verletzungen festgestellt. 

Die Zuger Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, um die Brandursache zu klären. 

Es entstand hoher Sachschaden.   

Im Einsatz standen insgesamt rund 80 Personen der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes. 

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch