Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
26.08.2013

164 / Baar: Drei Verletzte bei Selbstunfall

26.08.2013
164 / Baar: Drei Verletzte bei Selbstunfall

Zug, 26. August 2013, 08:40 Uhr 

 

164 / MEDIENMITTEILUNG 

Baar: Drei Verletzte bei Selbstunfall 

Abgelenkt durch mitfahrende Kinder hat ein Autofahrer die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren.  

Am Sonntagnachmittag (25. August 2013) fuhr ein Automobilist kurz vor 14:30 Uhr auf der Sihlbruggstrasse in Richtung Baar. Während der Fahrt drehte er seinen Kopf zu seinen auf der Rückbank sitzenden Kindern. Den Blick nicht auf die Strasse gerichtet, verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte in ein Geländer. 

Der 31-jährige Mann sowie seine beiden Kinder (drei- und sechsjährig) wurden leicht verletzt. Alle drei wurden durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht. 

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Unfallstelle Sihlbruggstrasse
Bild Legende:
Unfallstelle Sihlbruggstrasse
Unfallstelle Sihlbruggstrasse
Bild Legende:
Unfallstelle Sihlbruggstrasse

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch