Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
26.09.2016

170 / Cham: Ladendiebstahl mit präparierten Rucksäcken

26.09.2016
170 / Cham: Ladendiebstahl mit präparierten Rucksäcken
Bild Legende:

Zug, 26. September 2016, 17:15 Uhr

170 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Ladendiebstahl mit präparierten Rucksäcken

Zwei Männer sind bei einem Ladendiebstahl auf frischer Tat ertappt worden. Die beiden wurden verhaftet und mittels Schnellrichterverfahren verurteilt.

Am Samstag (24. September 2016) wurden zwei Männer bei einem Ladendiebstahl beobachtet und durch das Verkaufspersonal angehalten. Durch die Einsatzkräfte der Zuger Polizei wurden die beiden 26-jährigen Touristen aus Deutschland vor Ort verhaftet. Bei ihrer Diebestour benutzten die beiden Männer extra präparierte Rucksäcke. Darin befanden sich gestohlene Kleidungsstücke und Schuhe im Wert von über 1000 Franken. Ermittlungen ergaben, dass die beiden Täter bereits am Vortag im gleichen Ladenlokal einen Diebstahl begangen hatten.

Die beiden Männer wurden durch den Schnellrichter der Staatsanwaltschaft Zug wegen Diebstahl zu einer Geldstrafe von je 30 Tagessätzen und einer Busse verurteilt.

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch