Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
06.11.2015

175 / Zug / Steinhausen: Mutmasslicher Brandstifter verhaftet

06.11.2015
175 / Zug / Steinhausen: Mutmasslicher Brandstifter verhaftet

Zug, 6. November 2015, 17:10 Uhr

175 / MEDIENMITTEILUNG

Zug / Steinhausen: Mutmasslicher Brandstifter verhaftet

In den vergangenen zehn Tagen brannte es in Zug und Steinhausen mehrfach. Nach intensiven Ermittlungen ist es den Zuger Strafverfolgungsbehörden gelungen, einen Tatverdächtigen zu verhaften.

Die Festnahme des mutmasslichen Brandstifters erfolgte am Mittwochabend (4. November 2015) nach intensiven Ermittlungen. In den vergangenen Tagen kam es in der Stadt Zug (vgl. MM 169/2015) sowie in Steinhausen zu mehreren Bränden. Die Täterschaft ist jeweils in unverschlossene Kellerräume oder Garagen eingedrungen und hat dort Gegenstände angezündet. Glücklicherweise wurden die Brände rasch entdeckt und es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist jedoch erheblich.

Die Feuerwehren Steinhausen bzw. die Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) waren schnell vor Ort und konnten die Brände löschen.

Nach ersten Einvernahmen hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug für den 22-Jährigen Untersuchungshaft beim Zwangsmassnahmengericht beantragt.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14). Für O-Töne am Radio wählen Sie bitte T 041 728 49 45.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch