Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.11.2014

178 / Hünenberg: Selbstunfall nach Überholmanöver

20.11.2014
178 / Hünenberg: Selbstunfall nach Überholmanöver

Zug, 20. November 2014, 17:45 Uhr

 

178 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Selbstunfall nach Überholmanöver

Autofahrer leicht verletzt ins Spital gebracht

Ein 51-jähriger Automobilist fuhr am Donnerstagmorgen (20. November 2014) auf der Sinserstrasse in Richtung Cham. Kurz vor 06:00 Uhr setzte er im Herrenwald bei Nebel und Dunkelheit zu einem Überholmanöver an. Dabei verlor er die Herrschaft über seinen Personenwagen. Er geriet links ins Wiesland, gab Gegensteuer, überquerte beide Fahrstreifen und kam rechts von der Strasse ab. Schliesslich kollidierte das Auto mit mehreren Bäumen.

Der Lenker verletzte sich beim Unfall leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht.

Das Auto des 51-Jährigen erlitt Totalschaden.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Eingeklemmt zwischen Bäumen
Bild Legende:
Eingeklemmt zwischen Bäumen
Die Unfallstelle im Herrenwald
Bild Legende:
Die Unfallstelle im Herrenwald

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch