Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
01.12.2015

180 / Baar: Selbstunfall mit Sportwagen fordert zwei Verletzte

01.12.2015
180 / Baar: Selbstunfall mit Sportwagen fordert zwei Verletzte
Bild Legende:
Supersportwagen McLaren in der Unfallendstellung

Zug, 1. Dezember 2015, 14:02 Uhr

180 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Selbstunfall mit Sportwagen fordert zwei Verletzte

Bei einem Selbstunfall mit einem Supersportwagen wurden der Fahrer und der Beifahrer mittelschwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 300'000 Franken.

Am Montagabend, (30. November 2015), kurz nach 21:00 Uhr, fuhr ein 40-jähriger dänischer Staatsangehöriger mit seinem Mc Laren auf der Allenwindenstrasse talwärts in Richtung Baar. In der Linkskurve beim Inkenberg verlor er die Beherrschung über seinen Wagen. Das Fahrzeug flog ca. 20 Meter übers Wiesland, prallte frontal gegen die Stützmauer der Stalleinfahrt und anschliessend noch rückwärts gegen die Hausmauer.

Durch Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer und sein 37-jähriger Beifahrer mittelschwer verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spitalpflege verbracht.

Am Fahrzeug und am Gebäude entstand ein Sachschaden von rund 300'000 Franken.

Dem Unfallverursacher ist an Ort und Stelle der Führerausweis abgenommen worden.

Zum Bergen des Fahrzeuges wurde eine Spezialfirma aufgeboten, insgesamt standen zwölf Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Bergungsfirma und der Zuger Polizei im Einsatz.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch