Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
20.12.2014

195 / Baar: Fussgängerinnen angefahren

20.12.2014
195 / Baar: Fussgängerinnen angefahren

Zug, 20. Dezember 2014, 18:00 Uhr

195 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Fussgängerinnen angefahren

Eine Neulenkerin erfasste zwei Mädchen auf dem Fussgängerstreifen. Beide wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Freitagabend (19. Dezember 2014), kurz nach 19 Uhr, übersah eine 22-jährige Autofahrerin aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit zwei Mädchen, die die Neugasse in Baar auf dem Fussgängerstreifen beim Kreuzplatz überquerten. Als die Neulenkerin die beiden 13-Jährigen erfasste, fuhr sie im stockenden Kolonnenverkehr. Beim Zusammenprall wurden beide Mädchen auf den Boden geschleudert und leicht verletzt. Sie wurden zwecks Überprüfung ihres Gesundheitszustandes vom Rettungsdienst Zug ins Spital überführt.

Die fehlbare Autolenkerin muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch