Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
26.10.2016

205 / Cham: Grosser Sachschaden nach Verkehrsunfall

26.10.2016
205 / Cham: Grosser Sachschaden nach Verkehrsunfall
Bild Legende:

Zug, 26. Oktober 2016, 18:45 Uhr

205 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Grosser Sachschaden nach Verkehrsunfall

Auf der Autobahn A4 sind zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwochnachmittag (26. Oktober 2016), kurz vor 15:30 Uhr, fuhr eine 61-jährige Lieferwagenlenkerin auf der Autobahn A4 von Luzern Richtung Zug. Gleichzeitig geriet bei der Einfahrt Lindencham ein 21-jähriger Autofahrer auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch kam es zu einer seitlich/frontalen Kollision zwischen dem Lieferwagen und dem Auto.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wie auch der Leiteinrichtung beträgt rund 40'000 Franken. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch