Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
27.10.2016

210 / Cham: Auffahrunfall im Feierabendverkehr

27.10.2016
210 / Cham: Auffahrunfall im Feierabendverkehr

Zug, 27. Oktober 2016, 19:55 Uhr

210 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Auffahrunfall im Feierabendverkehr

Auf der Autobahn A4 ist es zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Am Donnerstagabend (27. Oktober 2016), kurz nach 17:00 Uhr, kam es auf der Autobahn A4 in Fahrtrichtung Luzern, zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 30-jähriger Fahrzeuglenker bemerkte bei der Ausfahrt Lindencham den stockenden Verkehr vor sich zu spät und prallte in das Heck eines Autos. Durch den Aufprall wurden gesamthaft vier Fahrzeuge ineinander geschoben.

Eine 43-jährige Frau musste durch den Rettungsdienst Zug betreut und zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden. Der Sachschaden an den vier Autos beträgt rund 50'000 Franken. Für die Bergung und die Unfallaufnahme musste die rechte Fahrspur gesperrt werden. Durch den Unfall kam es auf der Autobahn in Fahrtrichtung Luzern zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens, der Zentras und der Zuger Polizei.

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch