Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
25.09.2020

217 / Zug: Feierliche Inpflichtnahme 2020

25.09.2020
217 / Zug: Feierliche Inpflichtnahme 2020

Zug, 25. September 2020, 18:15 Uhr

217 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Feierliche Inpflichtnahme 2020

Am Freitagnachmittag (25. September 2020) hat Sicherheitsdirektor Beat Villiger sieben Frauen und 16 Männer als neue Zuger Polizeiangehörige in die Pflicht genommen. Die feierliche Zeremonie fand im Theater Casino in Zug statt.

An der diesjährigen Inpflichtnahmefeier sind neun Absolventen des Polizei-Lehrgangs in die Pflicht genommen worden. Sie haben die Ausbildung an der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH) im Februar beziehungsweise im August 2020 erfolgreich abgeschlossen. Acht Männer und drei Frauen haben von anderen Polizeikorps nach Zug gewechselt oder sind wieder in das Korps der Zuger Polizei eingetreten. Zudem sind drei Absolventen nach ihrer Ausbildung zum Sicherheitsassistenten in die Pflicht genommen worden. «Wir sind stolz, Sie alle bei uns im Korps herzlich willkommen zu heissen», begrüsste Thomas Armbruster, Kommandant der Zuger Polizei, die rund 120 Gäste und Angehörige. Er gratulierte den Aspirantinnen und Aspiranten zur bestandenen Ausbildung. «Mit Ihrem Eintritt sind Sie für die Wahrung der Sicherheit der Bevölkerung verantwortlich und versprechen, deren Rechte und Freiheiten zu schützen. Wir als Polizei haben eine Vorbildfunktion und als Einsatzorganisation auch die Pflicht, die Regierung, die Verwaltung und die Partnerorganisationen zu unterstützen - gerade auch jetzt in der Coronasituation.»

Im Namen des Rechtsstaates
Die 23 Polizeimitarbeitenden durften anschliessend einzeln nach vorne treten, legten ihre Hand auf die Fahne der Zuger Polizei und verpflichteten sich vor dem Sicherheitsdirektor, Regierungsrat Beat Villiger, den gesetzlichen Polizeiauftrag für die Zuger Bevölkerung pflichtbewusst zu erfüllen. Er gratulierte den nun offiziell ins Korps Aufgenommenen herzlich. «Mit dem heutigen Tag beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt. Sie haben sich aus unterschiedlichen Beweggründen für den Polizeiberuf entschieden – doch gemeinsam übernehmen Sie dieselbe Verantwortung und stehen für die Grundwerte unserer Gesellschaft.» Der Sicherheitsdirektor ist überzeugt, dass die neuen Korpsmitglieder diese anspruchsvolle Aufgabe gewissenhaft und mit Augenmass erfüllen werden. «Mit Ihrem freundlichen, kompetenten aber bestimmten Auftreten und konsequenten Handeln festigen Sie das Vertrauen nicht nur in die Zuger Polizei, sondern in den Staat ganz allgemein. Die aktuelle Corona-Pandemie führt uns vor Augen, wie wichtig die Polizeiarbeit und das Durchsetzen von Regeln sind.»

Folgende neu ausgebildete Polizistinnen und Polizisten wurden im Rang einer Polizeisoldatin bzw. eines Polizeisoldaten ins Zuger Polizeikorps aufgenommen: 

  • Janick von Ah, 29 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Jennifer Fellmann, 30 Jahre, Sachbearbeiterin Bereitschaftspolizei
  • Patrick Leu, 48 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Lukas Müller, 26 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Seraina Nigg, 27 Jahre, Sachbearbeiterin Bereitschaftspolizei
  • Sven Tiefenauer, 26 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Severin Waldis, 36 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Luca Weibel, 24 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei
  • Corinne Wettach, 28 Jahre, Sachbearbeiterin Bereitschaftspolizei 

Aus anderen Polizeikorps beziehungsweise wieder in die Zuger Polizei eingetreten sind:

  • Roman Bocskor, 33 Jahre, Sachbearbeiter Assistenzdienst, 4 Jahre Securitrans, 1 Jahr Stadtpolizei Schaffhausen
  • Korporal, Marcel Bundi, 43 Jahre, Sachbearbeiter Bereitschaftspolizei, 11 Jahre Zuger Polizei, 4 Jahre Sicherheitsexperte
  • Korporal, Dinah Felix, 33 Jahre, Sachbearbeiterin Polizeidienststelle und Sekretariat Sicherheitspolizei, 10 Jahre Kantonspolizei Schwyz
  • Gefreite, Nicole Hutter, 33 Jahre, Sachbearbeiterin Analyse, 2 Jahre Flughafenpolizei Zürich, 2 Jahre Verkehrszug Bülach, 1 Jahr Grenzfahndung Zürich Flughafen
  • Gefreite, Lara Maurer, 29 Jahre, Sachbearbeiterin Bereitschaftspolizei, 1 Jahr Flughafenpolizei Zürich, 1 Jahr Polizeigefängnis Stadt Zürich, 1 Jahr Kantonspolizei Zürich
  • Oberleutnant, Wolfgang Moos, 48 Jahre, Abteilungsleiter Kommandobereiche, 8 Jahre Polizeipsychologe und Personalentwickler Stadtpolizei Zürich, 9 Jahre Leiter Personalent-wicklung und Ausbildung Stadtpolizei Zürich
  • Wachtmeister, Mirco Pfister, 42 Jahre, Sachbearbeiter Polizeidienststelle, 2 Jahre Gemeindepolizei St. Moritz, 5 Jahre Verkehrsstützpunkt Silvaplana
  • Wachtmeister, Rolf Röllin, 42 Jahre, Sachbearbeiter Einsatzleitzentrale, 9 Jahre Kantonspolizei Schwyz, 5 Jahre Zuger Polizei, 1 Jahr Militärverwaltung, 1 Jahr Transportpolizei
  • Oliver Schawohl, 28 Jahre, Sachbearbeiter Assistenzdienst, 4 Jahre Luftwaffe VBS, 2 Jahre Transportpolizei 

Als Sicherheitsassistenten wurden nach der halbjährigen Grundausbildung ins Polizeikorps aufgenommen:

  • Steven Kanagarajah, 37 Jahre, Sachbearbeiter Assistenzdienst
  • Nicole Marbach, 26 Jahre, Sachbearbeiterin Assistenzdienst
  • Peter Marbacher, 53 Jahre, Sachbearbeiter Assistenzdienst

Der Anlass wurde musikalisch umrahmt von einer Kleinformation der Polizeimusik Zug. Nebst dem anwesenden Polizeikommando und der Generalsekretärin der Sicherheitsdirektion Meret Baumann waren auch Kantonsratspräsidentin Monika Barmet, Stadtpräsident Karl Kobelt und Alex Birrer, Direktor IPH, unter den geladenen Gästen.

Bild Legende:
Sicherheitsassistenten

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
IPH Lehrgang 2019-2

Fusszeile

Deutsch