Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

219 / Walchwil: Sturz aus einem Sportruderboot

25.10.2018
219 / Walchwil: Sturz aus einem Sportruderboot

Zug, 25. Oktober 2018, 16:35 Uhr

219 / MEDIENMITTEILUNG

Walchwil: Sturz aus einem Sportruderboot

Auf dem Zugersee ist ein Mann aus einem Sportruderboot gestürzt. Die sofort eingeleitete Suche verlief bis jetzt negativ.

Am Donnerstag (25. Oktober 2018), kurz nach 10:30 Uhr, gingen bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei mehrere Meldungen ein, wonach ein Mann aus einem Sportruderboot, rund 200 Meter vom Ufer entfernt, gefallen ist. Die Einsatzkräfte rückten unverzüglich aus und leiteten die Suche ein. Dabei wurde die Zuger Polizei von der Seerettung der Freiwilligen Feuerwehr Zug (FFZ), den Tauchern der Kantonspolizei Schwyz und dem Polizeihelikopter der Kantonspolizei Zürich unterstützt.

Bis jetzt konnte die vermisste Person noch nicht gefunden werden. Die Suche wird weiterhin aufrechterhalten.

Weshalb der Mann aus dem Boot stürzte, ist noch unklar. Im Vordergrund steht jedoch ein medizinisches Problem.   

Bild Legende:
Sturz aus einem Sportruderboot

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile