Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
11.11.2016

223 / Baar / Cham: Beleuchtungskontrollen für mehr Sicherheit

11.11.2016
223 / Baar / Cham: Beleuchtungskontrollen für mehr Sicherheit

Zug, 11. November 2016, 12:00 Uhr

223 / MEDIENMITTEILUNG

Baar / Cham: Beleuchtungskontrollen für mehr Sicherheit

An zwei Abenden wurde eine jeweils mehrstündige Beleuchtungskontrolle durchgeführt. Zahlreiche Fahrzeuge waren mit einer defekten Beleuchtung unterwegs. Spezialisten des Touring Clubs Schweiz (TCS) reparierten die Lichter vor Ort.

Die beiden Beleuchtungskontrollen fanden am Donnerstagabend (3. und 10. November 2016), zwischen 16:30 und 20:00 Uhr, an der Sinserstrasse in Hagendorn (Gemeinde Cham) und an der Sihlbruggstrasse in Walterswil (Gemeinde Baar) statt. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte dabei von der Sektion Zug des Touring Clubs Schweiz (TCS). Wegen defekten Lichtern wurden 78 Fahrzeuge angehalten. Bei 59 Fahrzeugen konnten die Spezialisten des TCS die Reparatur vor Ort durchführen.

Die Zuger Polizei und der TCS stellen den Automobilisten insgesamt ein gutes Zeugnis aus. Während der Kontrollzeit passierten mehrere hundert Fahrzeuge die beiden Kontrollstellen ohne sichtbare Mängel.

Schützen Sie sich, in dem Sie sich sichtbar machen!

• Kontrollieren Sie regelmässig das Vorder- und Rücklicht - am Auto, Motorrad oder Velo.

• Fahren Sie mit Licht - auch am Tag.

• Befreien Sie die Beleuchtung sowie Autoscheiben von Schnee und Eis.

• Tragen Sie als Fussgänger oder Zweiradfahrer helle Kleidung und reflektierendes Material.

Weitere Informationen finden Sie unter www.seeyou-info.ch

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch