Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
07.12.2016

238 / Baar: Nach Alkoholkonsum im Strassengraben gelandet

07.12.2016
238 / Baar: Nach Alkoholkonsum im Strassengraben gelandet

Zug, 7. Dezember 2016, 16:40 Uhr

238 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Nach Alkoholkonsum im Strassengraben gelandet

Ein Autofahrer ist auf der Nordstrasse von der Fahrbahn abgekommen und im Strassengraben gelandet. Der alkoholisierte Lenker entfernte sich von der Unfallstelle.

Am Mittwochmorgen (7. Dezember 2016), kurz nach 04:30 Uhr, ist ein alkoholisierter Autolenker auf der Nordstrasse von der Fahrbahn abgekommen, in einen Beleuchtungskandelaber geprallt und im Strassengraben zum Stillstand gekommen. Der 24-jährige Lenker entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle. Er konnte wenig später jedoch durch die Einsatzkräfte am Bahnhof Baar angetroffen werden.

Die durchgeführte, beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.69 mg/l. Der Führerausweis wurde dem 24-jährigen Mann zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende eines privaten Abschleppunternehmens, der WWZ Energie AG, des Strassenunterhaltsdienstes und der Zuger Polizei.

 

Weitere Auskünfte:

Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Bild Legende:
Nach Alkoholkonsum im Strassengraben gelandet

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch