Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

292 / Baar: Der Polizeikontrolle entzogen

22.12.2018
292 / Baar: Der Polizeikontrolle entzogen

Zug, 22. Dezember 2018, 22:00 Uhr

292 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Der Polizeikontrolle entzogen

Weil er Marihuana geraucht hatte, versuchte ein Autolenker der Polizeikontrolle zu entgehen – jedoch ohne Erfolg.

Anlässlich einer Verkehrskontrolle auf der Schochenmühlestrasse in Baar näherte sich am Freitagabend (21. Dezember 2018), nach 23:15 Uhr, ein Auto von Baar her. Als die Polizistin dem Lenker das Haltezeichen gab, bog dieser plötzlich links in Richtung Oberau ab. Die Patrouille nahm unverzüglich die Nachfahrt auf und fand das Auto verlassen vor einer Liegenschaft vor. Ein Anwohner gab an, mindestens eine Person hätte das Fahrzeug fluchtartig verlassen. Die Einsatzkräfte konnten den gesuchten Lenker sowie dessen Beifahrer wenig später auf der Höfenstrasse in Baar anhalten und kontrollieren. Der 34-jährige Lenker gestand, Marihuana geraucht zu haben. Deshalb habe er versucht, sich der Polizeikontrolle zu entziehen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile