Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Dienst Leumund und Transport

Dienst Leumund und Transport
Bild Legende:
Transport eines Gefangenen

Der Dienst Leumund und Transport (DLT) ist für die Gefangenentransporte verantwortlich, welche den Kanton Zug betreffen und arbeitet eng mit der Strafanstalt Zug, der Justizvollzugsanstalt Bostadel, dem Amt für Migration und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zusammen. Die Haftsachenleitstelle des Dienstes koordiniert in Absprache mit den zuständigen Ämtern die Verhaftungen und Zuführungen der Gefangenen an die entsprechenden Ämter. Weiter werden die Mitarbeitenden des Dienstes für begleitete und unbegleitete Ausschaffungen und Rückführungen eingesetzt. Das Erstellen von ordentlichen und erleichterten Einbürgerungsberichten sowie allgemeine Leumundsberichte fallen ebenfalls in den Aufgabenbereich des Dienstes. Daneben werden Personensicherheitsüberprüfungen durchgeführt und Handwerkerabklärungen im Auftrag von kantonalen Amtsstellen vorgenommen. Die Koordinationsstelle für Übersetzende der Zuger Behörden und Gerichte ist ebenfalls dem Dienst Leumund und Transport angegliedert. Zu deren Aufgaben gehören die Akquisition von Übersetzenden und Dolmetscher sowie die Qualitätssicherung. derselben.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch