Navigieren auf Kanton Zug

Berufsbildung in der Schweiz

Die Berufsbildung ermöglicht vielen Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fach- und Führungskräften. Die Berufsbildung vermittelt zwei Drittel der Jugendlichen in der Schweiz eine solide berufliche Grundlage.

Die Berufsbildung ermöglicht vielen Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fach- und Führungskräften. Die Berufsbildung vermittelt zwei Drittel der Jugendlichen in der Schweiz eine solide berufliche Grundlage.

Das Berufsbildungssystem der Schweiz

Bild Legende:

Die Präsentationen zum Schweizer Bildungssystem stehen Ihnen hier zur Verfügung:

Navigator durch die Berufsbildung

Bild Legende:

Der Navigator führt Sie durch das Schweizer Berufsbildungssystem.

Teritärstufe

Eidgenössische Berufsprüfung und eidgenössische höhere Fachprüfung
Berufsprüfungen richten sich an Berufsleute, die sich aufgrund ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in ihrem Aufgabengebiet spezialisieren wollen. Höhere Fachprüfungen sind auf berufliche Expertise oder die Unternehmensführung in KMU ausgerichtet. Die Berufsprüfung wird mit einem eidgenössischen Fachausweis, die höhere Fachprüfung mit einem eidgenössischen Diplom abgeschlossen.

Bildungsgänge an höheren Fachschulen
Diese dauern in der Regel zwei (Vollzeit) bis drei (Teilzeit) Jahre und schliessen mit einem eidgenössisch Diplom mit der Ergänzung HF ab.

Berufsorientierte Weiterbildung
Die berufsorientierte Weiterbildung ist Teil jeder Bildungsstufe und ist eine Daueraufgabe.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile