Navigieren auf Brückenangebote

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Praktikum

Das Praktikum / Sozialpraktikum ein Juwel der Ausbildung an den Brückenangeboten

Praktikum am K-B-A

Die Lernenden des Kombinierten Brückenangebots verbringen drei Tage der Woche in der Berufswelt. Schnupperlehren sind die Grundlage für die zwei bis drei Praktika während des Angebotsjahres. Ein Praktikum dauert mindestens zwei Monate. Es wird ein Praktikumsvertrag abgeschlossen.

Die Kombination von Schule und Praktikum erhöht die Chancen, eine geeignete Berufslehre zu finden. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, sich gut auf die Lehre und die Zukunft in der Erwachsenenwelt vorzubereiten.

In Gesprächen mit dem Coach und der Praktikumsleitung im Betrieb sind die praktischen Kenntnisse, Talente und überfachlichen Kompetenzen der Lernenden das Thema. Das Arbeitszeugnis ist ein wichtiger Bestandteil der Bewerbungsmappe.

 

Download
Typ Titel Bearbeitet
Informationen zum Praktikum Informationen zum Praktikum 22.05.2019

Praktikum am S-B-A

Die Lernenden des Schulischen Brückenangebots absolvieren im Herbst ein zweiwöchiges Sozialpraktikum in einer sozialen Institution (z.B. Kita, Altersheim) oder auf einem Bauernhof. Ausserdem besteht die Möglichkeit, ein Sozialpraktikum über Pro Juventute bei einer Familie zu organisieren.

Das Sozialpraktikum bietet den Lernenden die Herausforderung, sich selber besser kennenzulernen und sich in der Erwachsenenwelt zu behaupten.

Das Feedback der Praktikumsleitung ist ein wertvolles Dokument für das Bewerbungsdossier.

Das Praktikum findet in der Woche vor und der ersten Woche in den Herbstferien statt.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile